Vlora

Vlora

Vlora ist einer der wichtigsten Hafenorte in Albanien und zudem wegen verschiedenen osmanischen Bauwerken ein beliebtes Ziel bei der Buchung eines Urlaubs in einem südalbanischen Hotel. Neben dem Unabhängigkeitsmuseum tragen der gepflegte Stadtstrand und die Cafés an der Küste zur Steigerung der Attraktivität dieser Stadt bei.

ALBANIEN – Mit Tirana, Adriaküste und Albanischen Alpen (Trescher-Reihe Reisen)

Price: EUR 22,93

3.6 von 5 Sternen (8 customer reviews)

3 used & new available from EUR 22,93

Albanien, Autokarte 1:150.000, Top 10 Tips, freytag & berndt Auto + Freizeitkarten

Price: EUR 10,90

(0 customer reviews)

46 used & new available from EUR 6,82

Sehenswürdigkeiten und Unabhängigkeitsmuseum in Vlora

Eines der Wahrzeichen von Vlora ist der Hafen des Ortes, der für das ganze Land von hoher Bedeutung ist. Daher eignet die Stadt sich im Verlauf von einem Urlaub in einem Hotel in Albanien gut für Schiffsreisen. Zudem gilt die Muradie-Moschee als eines der sehenswertesten Bauwerke in Vlora. Denn dabei handelt es sich um die einzige osmanische Moschee des Ortes, die seit dem 16. Jahrhundert allen Naturkatastrophen und Kriegen getrotzt hat. Wer bei einem Urlaub in der Stadt mehr über die albanische Geschichte erfahren möchte, profitiert wiederum von einem Besuch im Nationalmuseum der Unabhängigkeit.

Badeausflüge in Vlora und der Umgebung

In der Umgebung des Stadtstrands von Vlora finden Touristen bei einem Urlaub in Albanien problemlos ein Hotel mit Ausblick aufs Meer. Der Strand ist gut gepflegt und zeichnet sich darüber hinaus durch mehrere Freizeitangebote aus. In den Bars und Restaurants des Stadtstrands von Vlora erhalten Besucher die Gelegenheit, sich während einer Badepause mit kühlen Getränken und leckeren Spezialitäten zu stärken. Ansonsten ist die Küste in der Umgebung des Ortes zumeist felsig und wird von einigen Kieselabschnitten unterbrochen. Zu den besten Reisetipps für Familien, die in einem Hotel in Vlora untergebracht sind, zählt auch ein Badeausflug in Orikum. Denn dort liegt ein Sandstrand mit einer Länge von zwei Kilometern. Durch den normalen Verkehr lässt sich die Strecke zwischen Vlora und Orikum innerhalb von einer halben Stunde bewältigen.